Franz Walder GmbH

Werkstätte für Raumgestaltung

Franz Walder baut Einrichtungen seit 1958. Damals gründete Franz Walder senior, Vater des heutigen Firmeninhabers die Tischlerei im Osttiroler Ausservillgraten.
Anfangs wurden Bau- und Möbeltischlerarbeiten in der näheren Umgebung erledigt. Schon damals war das ausgeprägte Qualitätsbewusstsein die Grundlage allen unternehmerischen Handelns. Franz Walder senior investierte viel Zeit in Ausbildung und Fortbildung von Lehrlingen und Mitarbeitern. In den folgenden 30 Jahren wuchs das Unternehmen vom Kleinstbetrieb mit 2 Angestellten zu einem mittelständischen Gewerbebetrieb.

Durch regionale Expansion und Ausweitung des Leistungsspektrums entwickelte sich die Tischlerei Franz Walder prächtig. Und im Jahre 1989 war es dann entgültig soweit: Umzug aus dem viel zu eng gewordenen Betriebsgebäude in einen großzügigen Neubau.

Ein Jahr später übernahm Franz Walder junior die Führung des Unternehmens. Und sofort, Ärmel hoch bis unter die Schultern, ging er auf weiteren Wachstumkurs. Die neue Werkstätte bot ja Platz genug und mit den neuen Maschinen konnten die tollsten und außergewöhnlichsten Arbeiten erledigt werden. Rationell und perfekt.

In den 70iger Jahren noch vor allem in der Gastronomie und im Privatbau zu Hause verlegte man sich ab 1990 verstärkt auf den modernen Möbelbau. Mit innovativen Verfahren – vor allem im Bereich des Oberflächendesigns – und herausragenden handwerklichen Leistungen erarbeitete man sich in diesem Segment bis heute eine ausgezeichnete Reputation mit zahlreichen klingenden Referenzen wie Palmers, Don Gil, Swarovski, Tirol Werbung, Raiffeisen und so weiter und so fort.

Und: Die Entwicklung geht weiter!